De En
Gesamtdosen
gegeben
87.5M
Menschen vollständig
geimpft
31.5M
% vollständig
geimpft
82.57%
Masken
Passagiere ab 6 Jahren müssen am Flughafen und während der gesamten Reise eine Gesichtsmaske tragen
COVID-19 test
Negatives molekulares Testergebnis (PCR, NAT/NAAT oder RT-LAMP), das innerhalb von 72 Stunden vor Abflug getestet wurde, ist erforderlich
Quarantäne
14 Tage erforderlich
Passenger Locator Form
Nicht benötigt
Gesundheitsformular
Vor der Ankunft muss über die ArriveCAN-App ein Covid-19-Selbsteinschätzungsformular eingereicht werden
Impfung
Erforderlich
Versicherung
Nicht benötigt
Versicherung
Nicht benötigt
Pre-travel testing (vaccinated): Keiner
Pre-travel testing (unvaccinated): Kein Einlass
Test on arrival (vaccinated): Keiner
Test on arrival (unvaccinated): Kein Einlass

Kreuzungsregeln:

21.07.2022

Maskenpflicht

  • Passagiere ab 2 Jahren müssen am Flughafen und während der gesamten Reise eine Gesichtsmaske tragen.
  • Dies gilt nicht für Folgendes Passagiere:
    • Kinder unter 2 Jahren;
    • Kinder zwischen 2 und 6 Jahren, die das Tragen einer Gesichtsmaske nicht vertragen;
    • Passagiere, die Inhaber eines Zertifikats  die Angabe, dass sie aus medizinischen oder körperlichen Gründen keine Gesichtsmaske tragen können; 
    • Passagiere, die aus dringenden medizinischen Gründen keine Gesichtsmaske tragen können; oder
    • Passagiere, die ihre Gesichtsmaske nicht ohne Hilfe abnehmen können.

Impfvorschriften

  • Definition von vollständig geimpft: Passagiere gelten als vollständig geimpft, wenn sie mindestens 14 Tage vor Abflug von der kanadischen Regierung zugelassene Impfstoffe erhalten haben und über eine gedruckte oder digitale Kopie ihrer Impfdokumente in Englisch, Französisch verfügen oder mit beglaubigter Übersetzung.
    • Zugelassene Impfstoffe sind AstraZeneca (Covishield, Vaxzevria), Covaxin, Johnson and Johnson, Medicago Covifenz, Moderna, Novavax, Pfizer-BioNTech, Sinopharm und Sinovac. Passagiere müssen entweder mindestens 2 Dosen einer beliebigen Kombination akzeptierter Impfstoffe oder 1 Dosis Johnson and Johnson erhalten haben.

  • Ausländische Passagiere ab 18 Jahren müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen Sie sind vollständig gegen Covid-19 geimpft, oder ihnen wird die Beförderung verweigert. Vollständig geimpfte Passagiere müssen außerdem bei der Ankunft asymptomatisch sein, alle anderen obligatorischen Anforderungen erfüllen, einschließlich Tests vor und bei der Ankunft, und eine Quittung von der ArriveCan-App vorlegen, die die Buchstaben „A“, „I“ oder „V“ aufweisen muss. . Die Anforderung, die vollständige Impfserie zu erhalten, gilt auch für Passagiere, die sich von Covid-19 erholt haben.
  • Dies gilt nicht für die folgenden Passagiere, sofern ihnen in den letzten 10 Tagen die Beförderung nicht aus medizinischen Gründen im Zusammenhang mit Covid-19 verweigert wurde: 
    • Kanadische Staatsangehörige (einschließlich Doppelstaatsangehörige) und Personen mit ständigem Wohnsitz in Kanada;
    • Personen, die gemäß dem Indian Act registriert sind;
    • Geschützte Personen (Flüchtlingsstatus);
    • Ungeimpfte Minderjährige (unter 17 Jahren), die mit einem vollständig geimpften Elternteil/Erziehungsberechtigten, einem kanadischen Staatsbürger, einem ständigen Einwohner Kanadas oder einer gemäß dem Indian Act registrierten Person reisen;
    • Ausländer Arbeitnehmer, die eine von Kanada ausgestellte gültige Arbeitserlaubnis besitzen;
    • Passagiere, die im Besitz einer gültigen Confirmation of Permanent Residence (CoPR) und eines gültigen IM-1-Visums sind;
    • Seeleute, die zu ihrem Schiff reisen und für den Warenverkehr unerlässlich sind;
    • Passagiere mit medizinischer Kontraindikation für den Erhalt eines Covid-19-Impfstoffs;
    • Sportler, die zu internationalen Sportveranstaltungen reisen;
    • Passagiere, deren Einreise vom kanadischen Minister für auswärtige Angelegenheiten, Einwanderung oder öffentliche Sicherheit als im nationalen Interesse liegend eingestuft wurde;
    • Angehörige der Streitkräfte, die zur Erfüllung ihrer Pflichten reisen ;
    • Grenzgänger, einschließlich Beschäftigter kritischer Infrastrukturen (Energie und Versorgung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Finanzen, Gesundheit, Lebensmittel, Wasser, Transport, Sicherheit, Regierung und Fertigung);
    • Diplomatisches oder offizielles Personal, einschließlich ihrer unmittelbaren Familienangehörigen;
    • Personen, die wesentliche Dienstleistungen im Handels- oder Transportsektor erbringen, einschließlich LKW-Fahrer;
    • Passagiere, die aus humanitären Gründen reisen, sofern sie im Besitz eines von der Canadian Public Health Agency ausgestellten Genehmigungsschreibens für Reisen aus humanitären Gründen sind;
    • Medizinisches Personal, das zur Erfüllung seiner Aufgaben reist, oder Passagiere, die reisen, um medizinische Versorgung zu liefern, zu installieren oder anderweitig zu warten;

    • Passagiere, deren Einreise vom Chief Public Health Officer von Kanada genehmigt wurde;

    • Arbeiter in der Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung;
    • Studenten, die zum Studium nach Kanada reisen oder regelmäßig in einem anderen Land zur Schule gehen und gelegentlich nach Kanada zurückreisen oder um nach Kanada zurückkehren Ende eines Semesters;
    • Personen, die auf Einladung der kanadischen Behörden nach Kanada reisen;
    • Passagiere, die sich aufgrund religiöser Überzeugungen nicht impfen lassen können;
    • Passagiere, die ihre zweite Dosis bis zum 25. Januar 2022 erhalten haben, aber noch bis zum Ablauf von 14 Tagen warten müssen, um als vollständig geimpft zu gelten (bis zum 8. Februar 2022);
    • Staatsangehörige von Ukraine, die ein gültiges Visum für einen befristeten Aufenthalt oder eine befristete Aufenthaltserlaubnis besitzen, die gemäß dem Einwanderungs- und Flüchtlingsschutzgesetz (IRPA) ausgestellt wurde;
    • Unmittelbare Familienmitglieder (Ehepartner, Lebensgefährte, unterhaltsberechtigte Kinder im Alter von 21 Jahren oder jünger, oder ein unterhaltsberechtigtes Kind eines unterhaltsberechtigten Kindes) von Staatsangehörigen der Ukraine, sofern sie im Besitz eines von Immigration, Refugees and Citizenship Canada ausgestellten Genehmigungsschreibens sind.
  • Passagiere ab 18 Jahren, die einen vollständigen Impfnachweis besitzen gegen Covid-19 mindestens 14 Tage vor der Ankunft müssen nicht unter Quarantäne gestellt oder nach der Ankunft einem Covid-19-Test unterzogen werden; Sie können jedoch bei der Ankunft stichprobenartig getestet werden. Vollständig geimpfte Passagiere müssen die vollständige Serie eines Impfstoffs oder einer Kombination von Impfstoffen erhalten haben, die von der kanadischen Regierung zugelassen sind, und eine gedruckte oder digitale Kopie ihrer Impfdokumente in Englisch, Französisch oder mit einer beglaubigten Übersetzung besitzen. Vollständig geimpfte Passagiere müssen bei der Ankunft asymptomatisch sein, alle anderen obligatorischen Anforderungen erfüllen, einschließlich Tests vor und bei der Ankunft, Covid-19-bezogene Informationen über die ArriveCAN-App bereitstellen und über einen geeigneten Quarantäneplan verfügen, in dem sie mindestens 14 Jahre bleiben können Tage. Passagiere, die nicht alle Anforderungen erfüllen, werden gebeten, den Anweisungen der kanadischen Regierungsvertreter Folge zu leisten.
    • Dies gilt nicht für Passagiere ab 18 Jahren, die mit einer vollständig geimpften Begleitperson reisen, sofern sie aus Pflege- und Betreuungsgründen auf den geimpften Passagier angewiesen sind.

Durchreisebeschränkungen

  • Passagiere, die in Kanada umsteigen, müssen alle folgenden Anforderungen erfüllen:
    • Passagiere, die am Internationalen Flughafen Montréal-Trudeau ( YUL), Calgary International Airport (YYC) oder Vancouver International Airport (YVR) müssen am selben Betriebstag umfliegen. Der Transit über Nacht ist nicht gestattet.
    • Passagiere, die am Toronto Pearson International Airport (YYZ) umsteigen, müssen innerhalb von 24 Stunden umsteigen. Transit- und Zwischenterminalverbindungen über Nacht sind erlaubt,
    • Transitpassagiere müssen am selben kanadischen Flughafen ankommen und abfliegen und dürfen den sterilen Bereich des Flughafens nicht verlassen,
    • Passagiere müssen ihr Gepäck bis zu ihrem Endziel aufgegeben haben.

Formularanforderungen

  • Passagiere müssen das ArriveCan mobile App, um ihre Reise- und Gesundheitsinformationen innerhalb von 72 zu übermitteln Stunden vor Abflug und muss bei der Ankunft den ArriveCAN-Beleg vorzeigen, der einen sechsstelligen Code oder einen QR-Code enthält.
  • Dies gilt nicht für die folgenden Passagiere, sofern sie ihre Informationen mündlich an der Grenze oder durch Ausfüllen eines Papierformulars bereitstellen:
    • Passagiere mit Barrierefreiheit;
    • Passagiere, die die Webversion von ArriveCAN oder die mobile App aufgrund von länderspezifischer Zensur oder fehlendem Zugang zur Internetverbindung nur auf Länderebene nicht nutzen können;
    • Passagiere, die die Webversion von ArriveCAN oder die mobile App aufgrund einer Dienstunterbrechung oder einer Naturkatastrophe nicht nutzen können;
    • Asylbewerber; oder
    • Umgesiedelte Flüchtlinge.

Testanforderungen

  • Ungeimpfte Passagiere müssen entweder ein negatives oder ein negatives molekulares Testergebnis (PCR, NAT/ NAAT- oder RT-LAMP)-Ergebnis, das innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug erhalten wurde, oder ein negativer Antigentest, das von einem Fachmann außerhalb Kanadas durchgeführt oder beobachtet wurde und innerhalb von 1 Kalendertag vor dem Abflug oder vor der Ankunft in Kanada erhalten wurde.
    • Ungeimpfte Passagiere, die das Land für weniger als 72 Stunden verlassen, müssen ihre Testergebnisse in einem anderen Land als Kanada einholen. Passagiere, deren Flug aus unvermeidbaren Gründen (Wetterverzögerungen, mechanische Probleme oder unvermeidbare Flugumleitungen) verspätet war, können ihren Test für weitere 24 Stunden akzeptieren lassen.
    • Selbsttest-Antigen-Schnellkits und negative Tests vor der Abreise aus Ländern, in denen eine Covid-19-Variante ausgebrochen ist (oder in denen berechtigter Grund zu der Annahme besteht, dass es einen solchen Ausbruch gibt), werden nicht verwendet akzeptiert.
  • Die Testpflicht gilt nicht für die folgenden Passagiere:
    • Passagiere, die vollständig gegen Covid-19 geimpft sind;
    • < li>Passagiere unter 5 Jahren;
    • Passagiere im Alter zwischen 5 und 12 Jahren, die mit einem vollständig geimpften Elternteil oder Erziehungsberechtigten reisen;
    • Passagiere, die zuvor positiv auf Covid-19 getestet wurden, müssen einen Nachweis über einen positiven PCR-Test erbringen, der zwischen 10 und 180 Tagen vor Abflug durchgeführt wurde;
    • Besatzungsmitglieder;
    • Streitkräfte;
    • Passagiere, denen die Einreise an ihrem Endziel verweigert wurde und die anschließend einen Flug zur Rückkehr nach Kanada besteigen müssen und daher keinen Covid-19-Test erhalten können, sofern sie Staatsangehörige oder ständige Einwohner Kanadas sind, oder Personen, die gemäß dem Indian Act als Indianer registriert sind;
    • Grenzgänger;
    • Studenten, die in den Vereinigten Staaten leben, aber in Kanada studieren und die nicht übernachten, wenn sie die Grenze überqueren;
    • Passagiere im Transit durch Kanada, sofern sie den internationalen Transitbereich des Flughafens nicht verlassen.

  • Passagieren, die nach Kanada reisen, wird empfohlen, ein ärztliches Attest vorzulegen wenn sie hohes Fieber haben oder Covid-19-ähnliche Symptome aufweisen, um zu beweisen, dass sie frei von Covid-19 sind.

Quarantäne und Tests bei der Ankunft

  • Nicht geimpfte Passagiere: Passagiere müssen sich bei der Ankunft oder bis zum Verlassen Kanadas für 14 Tage in Quarantäne begeben. Passagiere werden am 8. Tag der Quarantänezeit einem weiteren Covid-19-Test unterzogen. Wenn ein positives Ergebnis vorliegt, muss der Passagier 10 Tage lang in einer Einrichtung der Public Health Agency Canada unter Quarantäne gestellt werden. Passagiere müssen über ArriveCAN oder telefonisch unter der gebührenfreien Nummer 1-833-641-0343 bestätigen, dass sie innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Ankunft in Kanada an ihrem Quarantäneort angekommen sind. Jeder Verstoß gegen die Quarantäneregeln von Covid-19 kann zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 6 Monaten und/oder einer Geldstrafe von 750.000 USD oder einer Geldstrafe von bis zu 5.000 USD bei Nichteinhaltung führen.
  • Geimpfte Passagiere: Passagiere können bei der Ankunft für einen obligatorischen Covid-19-Test ausgewählt werden. Ungeimpfte oder teilweise geimpfte Kinder müssen sich ebenfalls einem Test unterziehen, wenn ihr begleitender Elternteil für obligatorische randomisierte Tests ausgewählt wird. Wenn das Testergebnis positiv ist, müssen die Passagiere 10 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden.
  • Andere befreite Passagiere:< /div>
    • Crew-Mitglieder;
    • Grundlegende Dienstleister;
    • Passagiere, die sich von Covid-19 erholt haben, sofern sie über ein positives Testergebnis verfügen, das zwischen dem 11 und 180 Tage vor Ankunft;
    • Passagiere auf der Durchreise; oder
    • Passagiere im Alter von 4 Jahren und jünger.