De En
Gesamtdosen
gegeben
16.7M
Menschen vollständig
geimpft
6M
% vollständig
geimpft
68.78%
Pre-travel testing (vaccinated): Keiner
Pre-travel testing (unvaccinated): Keiner
Test on arrival (vaccinated): Keiner
Test on arrival (unvaccinated): Keiner

Vollständige Beschränkungen:

01.09.2022

Alle Reisenden

Sie können sehen, welche Regeln gelten bei der Einreise in die Schweiz über den Online-Service Travelcheck.

Es ist nicht mehr erforderlich um einen Impf-, Genesungs- oder Negativtest nachzuweisen oder ein Einreiseformular für die Einreise in die Schweiz auszufüllen.

Britische Staatsangehörige benötigen kein Visum für die Einreise in die Schweiz. Bei der Passkontrolle sollten britische Staatsangehörige unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus die Spur „ALL PASSPORTS“ verwenden.

Wenn Sie vollständig geimpft sind

< p>Die Einreisebestimmungen für die Schweiz sind für alle Reisenden gleich, unabhängig vom COVID-19-Impfstatus.

Impfstatusnachweis

Für die Einreise in die Schweiz brauchen Sie Ihren Impfstatus nicht anzugeben.

Wenn Sie nicht vollständig geimpft sind

Einreise Anforderungen für die Schweiz sind für alle Reisenden gleich, unabhängig vom COVID-19-Impfstatus.

Falls ja im vergangenen Jahr COVID-19 hatten

Die Einreisebestimmungen für die Schweiz sind für alle Reisenden gleich, unabhängig davon, ob Sie im vergangenen Jahr positiv auf COVID-19 getestet wurden.

Kinder und Jugendliche

Für Kinder gibt es keine besonderen Anforderungen a nd junge Menschen.

Wenn Sie durch die Schweiz reisen

Transit ist, wenn Sie auf dem Weg nach Ihrem Endziel.

Erkundigen Sie sich vor Abflug bei Ihrer Fluggesellschaft.

Ausnahmen

Es gibt keine Ausnahmen von den Einreisebestimmungen in die Schweiz.

Prüfen Sie Ihren Pass und Ihre Reisedokumente vor Reiseantritt

Passgültigkeit

Wenn Sie planen, in ein EU-Land (außer Irland) oder in die Schweiz, nach Norwegen, Island, Liechtenstein, Andorra, Monaco, San Marino oder in die Vatikanstadt zu reisen, müssen Sie die Passanforderungen für den Schengen-Raum.

Ihr Reisepass muss:

  • weniger als 10 Jahre vor Ihrer Einreise ausgestellt sein (überprüfen Sie das 'Ausstellungsdatum')
  • mindestens 3 Monate nach dem Tag Ihrer geplanten Abreise gültig (überprüfen Sie das 'Ablaufdatum')

Sie müssen vor Reiseantritt überprüfen, ob Ihr Reisepass diese Anforderungen erfüllt . Wenn Ihr Reisepass vor dem 1. Oktober 2018 ausgestellt wurde, wurden möglicherweise zusätzliche Monate zu seinem Ablaufdatum hinzugefügt.

Wenden Sie sich an die Botschaft des Landes, das Sie besuchen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Reisepass diese beiden Anforderungen nicht erfüllt. Erneuern Sie bei Bedarf Ihren Reisepass.

Visa

Sie können in Länder der Schengen-Raum für bis zu 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen ohne Visum. Dies gilt, wenn Sie als Tourist reisen, Familie oder Freunde besuchen, an Geschäftstreffen, kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen teilnehmen oder für ein kurzfristiges Studium oder eine Ausbildung.

Wenn Sie in die Schweiz und andere Schengen-Staaten reisen Länder ohne Visum, stellen Sie sicher, dass Ihr gesamter Besuch innerhalb der 90-Tage-Grenze liegt. Besuche in Schengen-Ländern innerhalb der letzten 180 Tage vor Reiseantritt zählen zu Ihren 90 Tagen.

Für einen längeren Aufenthalt, zum Arbeiten oder Studieren, für Geschäftsreisen oder aus anderen Gründen müssen Sie die Bestimmungen der Schweizer Regierung erfüllen Zugangsvoraussetzungen. Informieren Sie sich auf der Website der Schweizerischen Botschaft, welche Art von Visum und/oder Arbeitserlaubnis, falls vorhanden, benötigen Sie möglicherweise.

Wenn Sie zur Arbeit in die Schweiz reisen, lesen Sie die Hinweise zu Visa und Bewilligungen.

Wenn Sie sich mit einer Aufenthaltsbewilligung oder einem Visum für den längerfristigen Aufenthalt in der Schweiz aufhalten, wird dies nicht auf Ihre 90-tägige Visumfreiheit angerechnet.

Passstempel

Prüfen Sie, ob Ihr Pass gestempelt ist, wenn Sie als Besucher durch die Schweiz in den Schengen-Raum ein- oder ausreisen. Grenzschutzbeamte verwenden Passstempel, um zu überprüfen, ob Sie die visumfreie Grenze von 90 Tagen für Kurzaufenthalte im Schengen-Raum einhalten. Wenn sich in Ihrem Reisepass keine entsprechenden Ein- oder Ausreisestempel befinden, gehen die Grenzschutzbeamten davon aus, dass Sie Ihr visumfreies Limit überschritten haben.

Sie können nachweisen, wann und wo Sie in den Schengen-Raum ein- oder ausgereist sind, und Bitten Sie die Grenzschutzbeamten, dieses Datum und diesen Ort in Ihren Pass einzutragen. Beispiele für akzeptable Nachweise sind Bordkarten und Tickets.

Möglicherweise müssen Sie auch:

  • ein Rück- oder Weiterflugticket vorzeigen
  • zeigen, dass Sie genug haben Geld für Ihren Aufenthalt

Wenn Sie in der Schweiz wohnhaft sind, lesen Sie unsere Leitfaden zum Leben in der Schweiz für Passstempelinformationen.

Zollbestimmungen

Informationen und Ratschläge zu den Schweizer Zollbestimmungen finden Sie unter die offizielle Website der Eidgenössischen Zollverwaltung. p>

Read for ⌚️ 4 minutes 44 seconds