De En
Gesamtdosen
gegeben
25.7M
Menschen vollständig
geimpft
9.2M
% vollständig
geimpft
78.85%
Masken
Nicht benötigt
COVID-19 test
Nicht benötigt
Quarantäne
Nicht benötigt
Passenger Locator Form
Nicht benötigt
Gesundheitsformular
Nicht benötigt
Impfung
Nicht benötigt
Versicherung
Nicht benötigt
Versicherung
Nicht benötigt
Pre-travel testing (vaccinated): Keiner
Pre-travel testing (unvaccinated): Keiner
Test on arrival (vaccinated): Keiner
Test on arrival (unvaccinated): Keiner

Bewegungsbeschränkungen:

04.08.2022

Upon return from a red zone; it is mandatory to quarantine and get tested. In addition to the mandatory negative test result prior to departure; the Consultative Committee would like every non-resident travelling to Belgium to be tested again upon arrival. This can be done with a PCR test or a rapid antigen test. Upon arrival in Belgium; the duration of quarantine remains ten days. This period may be reduced to a minimum of seven days on condition of a negative test result; where the test was taken; at the earliest; seven days after exposure; 27/06/2021: the Passenger Tracking Form (PLF) must be completed within 48 hours of the arrival; when returning to Belgium after a stay abroad of more than 48 hours. The PLF takes into account the last 14 days to determine the quarantine. If you have a vaccination certificate or a certificate of recovery; you don't need to be quarantined or be tested. If you don't have a vaccination certificate or a certificate of recovery or a recent negative PCR test less than 72 hours old; get tested on the first or second day after returning from your trip. If the test is negative; you can leave the quarantine as soon as you have your result. Children under 12 should not be tested; 19/07/2021: Upon returning from a high-risk European area; people who have not yet been fully vaccinated must; in addition to a PCR test on day 1 (with quarantine at stake); perform a PCR test on the day 7. The test on day 1 is not necessary if the person in question has already undergone a PCR test in the 72 hours prior to arrival on Belgian territory. A positive result to a PCR test will imply an obligation of quarantine of 10 days; without possible interruption; 28/11/2021: For those who are allowed to travel to or through Belgium from very high-risk zones; stricter measures apply before and upon arrival in Belgium: a) Before arrival; they must always fill in a Passenger Locator Form (PLF); regardless of how they travel or for how long they are staying in Belgium or abroad b) If they do not have their main residence in Belgium; anyone older than 12 must always be able to present a negative PCR test conducted less than 72 hours prior to arrival or an EU Digital COVID Certificate (or one deemed equivalent by the European Commission or Belgium). They must get tested in Belgium on day 1 (residents and non-residents) and day 7 (residents and non-residents). These measures apply even to fully vaccinated people; 11/03/2022: The general requirement to complete a Passenger Locator Form (PLF) is waived. The PLF is only mandatory for people travelling to Belgium with a carrier from a third country that is not on the white list of the EU. People who reside in Belgium; do not have any of the three COVID certificates (vaccination; test or recovery) and travel from a country with an unfavorable situation; must be tested on the first day of their arrival (rapid antigen test or PCR test). People who do not reside in Belgium must be in possession of a valid COVID certificate (vaccination; test or recovery) when entering Belgium; 23/05/2022: End of obligation to be tested on the 1st and 7th day and the obligation to be able to present : a) the Passenger Locator Form b) a valid certificate of vaccination; recovery or test result. However; this does not apply to travelers coming from a country faced with the presence of a new variant of concern. For these travellers; the current rules remain in effect.;

02.06.2022

Non-essential travellers from defined countries are given travel advice. List of countries regularly updated. Requirement to fill in travel log.; 7/03/2022: trips out of the Schengen zone are still discouraged for unvaccinated individuals; 23/05/2022: The ban on non-essential travel from outside the EU is lifted.

02.06.2022

Compulsory for anyone not residing in Belgium to present a Digital Covid Certificate upon entry; i.e. a valid vaccination certificate. Exceptions apply (stays of less than 48 hours). No test obligation for anyone who enters the country (resident and non-resident) with a certificate. For Belgian residents without a certificate travelling from a dark red country or a third country not on the white list of Europe should undergo a rapid antigen (RAT) or a PCR test on day 1 after their arrival. For people from countries or regions with circulation of a new variant Concern (VOC) strict testing rules remain unchanged; 23/05/2022: End of the obligation to present a valid certificate of vaccination; recovery or test result. However; this does not apply to travelers coming from a country faced with the presence of a new variant of concern. For these travellers; the current rules remain in effect.

02.06.2022

Upon return from a red zone; it is mandatory to quarantine and get tested. In addition to the mandatory negative test result prior to departure; the Consultative Committee would like every non-resident travelling to Belgium to be tested again upon arrival. This can be done with a PCR test or a rapid antigen test. Upon arrival in Belgium; the duration of quarantine remains ten days. This period may be reduced to a minimum of seven days on condition of a negative test result; where the test was taken; at the earliest; seven days after exposure; 27/06/2021: the Passenger Tracking Form (PLF) must be completed within 48 hours of the arrival; when returning to Belgium after a stay abroad of more than 48 hours. The PLF takes into account the last 14 days to determine the quarantine. If you have a vaccination certificate or a certificate of recovery; you don't need to be quarantined or be tested. If you don't have a vaccination certificate or a certificate of recovery or a recent negative PCR test less than 72 hours old; get tested on the first or second day after returning from your trip. If the test is negative; you can leave the quarantine as soon as you have your result. Children under 12 should not be tested; 19/07/2021: Upon returning from a high-risk European area; people who have not yet been fully vaccinated must; in addition to a PCR test on day 1 (with quarantine at stake); perform a PCR test on the day 7. The test on day 1 is not necessary if the person in question has already undergone a PCR test in the 72 hours prior to arrival on Belgian territory. A positive result to a PCR test will imply an obligation of quarantine of 10 days; without possible interruption; 28/11/2021: For those who are allowed to travel to or through Belgium from very high-risk zones; stricter measures apply before and upon arrival in Belgium: a) Before arrival; they must always fill in a Passenger Locator Form (PLF); regardless of how they travel or for how long they are staying in Belgium or abroad b) If they do not have their main residence in Belgium; anyone older than 12 must always be able to present a negative PCR test conducted less than 72 hours prior to arrival or an EU Digital COVID Certificate (or one deemed equivalent by the European Commission or Belgium). They must get tested in Belgium on day 1 (residents and non-residents) and day 7 (residents and non-residents). These measures apply even to fully vaccinated people; 11/03/2022: The general requirement to complete a Passenger Locator Form (PLF) is waived. The PLF is only mandatory for people travelling to Belgium with a carrier from a third country that is not on the white list of the EU. People who reside in Belgium; do not have any of the three COVID certificates (vaccination; test or recovery) and travel from a country with an unfavorable situation; must be tested on the first day of their arrival (rapid antigen test or PCR test). People who do not reside in Belgium must be in possession of a valid COVID certificate (vaccination; test or recovery) when entering Belgium; 23/05/2022: End of obligation to be tested on the 1st and 7th day and the obligation to be able to present : a) the Passenger Locator Form b) a valid certificate of vaccination; recovery or test result. However; this does not apply to travelers coming from a country faced with the presence of a new variant of concern. For these travellers; the current rules remain in effect.

19.04.2022

06.08.2020: Es wird möglich sein, einen ein- oder mehrtägigen Ausflug innerhalb Belgiens zu unternehmen.

19.04.2022

15.06.2020: Belgien öffnet seine Grenzen von und zur Europäischen Union wieder; einschließlich des Vereinigten Königreichs; und die vier anderen Schengen-Staaten (Schweiz; Liechtenstein; Island; Norwegen).

19.04.2022

Von allen nicht unbedingt notwendigen Reisen wird abgeraten.

19.04.2022

17.03.20: Einreiseverbot für andere Personen als Bürger aus Ländern der Europäischen Union; Schweiz; Europäischer Wirtschaftsraum; und Vereinigtes Königreich; Langzeitaufenthalter und Personen mit langfristigen Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen; Familienangehörige von EU- und EWR-Bürgern; medizinisches Personal und für den Warentransport verantwortliche Personen für 30 Tage; 20.03.2020: Grenze geschlossen, außer für unbedingt notwendige Reisen. Belgische Reisende können nach Hause zurückkehren; 15.06.2020 Belgien öffnet seine Grenzen von und zur Europäischen Union wieder; einschließlich des Vereinigten Königreichs; und die vier anderen Schengen-Staaten (Schweiz; Liechtenstein; Island; Norwegen); 25.09.2020: Vom Betreten der roten Zone wird dringend abgeraten und ist nicht mehr verboten. Die Rücksendung aus der orangen Zone wird nicht mehr geprüft.

19.04.2022

Alle Personenreisen (Luft-, Schienen- und Seetransport) aus dem Vereinigten Königreich nach Belgien sind am Montag, den 21. Dezember 2020 verboten. Dies gilt sowohl für Reisende mit Belgien als Endziel; und an Reisende auf der Durchreise durch unser Land. Diese Notfallmaßnahme gilt heute um Mitternacht; für einen Zeitraum von 24 Stunden. Fracht bleibt möglich; 22.12.2020: Das Reiseverbot für Passagiere, die aus dem Vereinigten Königreich nach Belgien reisen, wird um 24 Stunden verlängert.

19.04.2022

Nicht notwendige Reisen nach Belgien sind von Mittwoch, 27. Januar bis Montag, 1. März 2021 verboten. Das Reiseverbot wird für den Straßenverkehr überwacht; Luft; See- und Schienenverkehr. Während dieser Zeit sind nur notwendige Reisen erlaubt; d.h. Reisen aus: zwingenden familiären Gründen; Humanitäre Gründe; Studienzwecke; Bewohner von Grenzgebieten; Berufliche Gründe bei der Ausübung arbeitsbezogener Tätigkeiten; Tierschutz; Reisen im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen (soweit diese nicht online möglich sind); Auch dringende Reparaturen im Rahmen der Fahrzeugsicherheit und ein Umzug gelten als unerlässlich.

19.04.2022

19.10.2020 Aufenthaltsverbot auf öffentlichen Straßen zwischen 00:00 und 05:00 Uhr; ausgenommen notwendige und nicht meldepflichtige Reisen; wie Reisen aus dringenden medizinischen Gründen; Geschäftsreisen und Reisen zwischen Wohnung und Arbeitsplatz; 08.05.2021: Ende der nationalen Ausgangssperre, aber Versammlungen von mehr als drei Personen (ausgenommen Familien) werden zwischen Mitternacht und 05:00 Uhr verboten.

19.04.2022

18.03.2020 Die Bürger sind verpflichtet, zu Hause zu bleiben, um Kontakte außerhalb ihrer Familie so weit wie möglich zu vermeiden. Sie dürfen nur zu folgenden Zwecken herauskommen: Zur Arbeit gehen; Umzug im Rahmen Ihrer Arbeit; Zum Geschäft gehen; Zum Geldautomaten gehen; Geh zum Arzt; Gefährdeten Menschen helfen. Die Polizei erzwang eine allgemeine Sperrung, die das Verlassen des Hauses nur für Notfälle einschränkte; anderen zu helfen und wichtige Besorgungen zu erledigen. Versammlungen und Versammlungen sind verboten. Unternehmen müssen nach Möglichkeit Telearbeit organisieren; ausnahmslos.

19.04.2022

05.10.2020 Familien dürfen 4 Personen zu Hause aufnehmen aber diese 4 Personen sollten immer gleich sein und sie dürfen nur einen Haushalt betreten. Ziel ist es, eine minimale Anzahl von Silos zu halten und eine größtmögliche Reziprozität zu gewährleisten; 01.07.2020 Die erweiterte Bubble-Regel sieht 15 verschiedene Personen pro Woche zusätzlich zum Haushalt vor.

19.04.2022

Nicht notwendige Reisende aus bestimmten Ländern erhalten Reisehinweise. Regelmäßig aktualisierte Länderliste. Pflicht zum Ausfüllen des Reisetagebuchs.; 03.07.2022: Nicht geimpften Personen wird weiterhin von Reisen aus dem Schengen-Raum abgeraten.

15.03.2022

Bei der Rückkehr aus einer roten Zone; Es ist obligatorisch, sich in Quarantäne zu begeben und sich testen zu lassen. Zusätzlich zum obligatorischen negativen Testergebnis vor der Abreise; Der Beratende Ausschuss möchte, dass jeder Nichtansässige, der nach Belgien reist, bei seiner Ankunft erneut getestet wird. Dies kann mit einem PCR-Test oder einem Antigen-Schnelltest erfolgen. Bei der Ankunft in Belgien; die Dauer der Quarantäne beträgt zehn Tage. Diese Frist kann bei einem negativen Testergebnis auf mindestens sieben Tage verkürzt werden; wo der Test abgelegt wurde; frühestens; sieben Tage nach Exposition; 27.06.2021: Das Passenger Tracking Form (PLF) muss innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft ausgefüllt werden; bei der Rückkehr nach Belgien nach einem Auslandsaufenthalt von mehr als 48 Stunden. Der PLF berücksichtigt die letzten 14 Tage zur Bestimmung der Quarantäne. Wenn Sie einen Impfpass oder eine Genesungsbescheinigung haben; Sie müssen nicht unter Quarantäne gestellt oder getestet werden. Wenn Sie keinen Impfpass oder keine Genesungsbescheinigung oder keinen aktuellen negativen PCR-Test haben, der weniger als 72 Stunden alt ist; Lassen Sie sich am ersten oder zweiten Tag nach der Rückkehr von Ihrer Reise testen. Wenn der Test negativ ist; Sie können die Quarantäne verlassen, sobald Sie Ihr Ergebnis haben. Kinder unter 12 Jahren sollten nicht getestet werden; 19.07.2021: Bei Rückkehr aus einem europäischen Risikogebiet; Personen, die noch nicht vollständig geimpft sind, müssen; zusätzlich zu einem PCR-Test an Tag 1 (mit Quarantäne auf dem Spiel); Führen Sie am Tag 7 einen PCR-Test durch. Der Test am Tag 1 ist nicht erforderlich, wenn sich die betreffende Person in den 72 Stunden vor der Ankunft auf belgischem Hoheitsgebiet bereits einem PCR-Test unterzogen hat. Ein positives Ergebnis eines PCR-Tests impliziert eine Verpflichtung zur Quarantäne von 10 Tagen; ohne mögliche Unterbrechung; 28.11.2021: Für diejenigen, die aus Gebieten mit sehr hohem Risiko nach oder durch Belgien reisen dürfen; vor und nach der Ankunft in Belgien gelten strengere Maßnahmen: a) vor der Ankunft; sie müssen immer ein Passenger Locator Form (PLF) ausfüllen; unabhängig davon, wie sie reisen oder wie lange sie sich in Belgien oder im Ausland aufhalten b) wenn sie ihren Hauptwohnsitz nicht in Belgien haben; Personen, die älter als 12 Jahre sind, müssen immer einen negativen PCR-Test vorlegen können, der weniger als 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, oder ein digitales COVID-Zertifikat der EU (oder eines, das von der Europäischen Kommission oder Belgien als gleichwertig erachtet wird). Sie müssen sich an Tag 1 (Einwohner und Nicht-Einwohner) und Tag 7 (Einwohner und Nicht-Einwohner) in Belgien testen lassen. Diese Maßnahmen gelten auch für vollständig geimpfte Personen; 03.11.2022: Auf die allgemeine Anforderung zum Ausfüllen eines Passenger Locator Form (PLF) wird verzichtet. Das PLF ist nur für Personen obligatorisch, die mit einer Fluggesellschaft aus einem Drittland, das nicht auf der weißen Liste der EU steht, nach Belgien reisen. Personen mit Wohnsitz in Belgien; über keines der drei COVID-Zertifikate (Impfung; Test oder Genesung) verfügen und aus einem Land mit ungünstiger Lage einreisen; müssen am ersten Tag der Ankunft getestet werden (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test). Personen, die nicht in Belgien wohnen, müssen bei der Einreise nach Belgien im Besitz eines gültigen COVID-Zertifikats (Impfung; Test oder Genesung) sein.

15.03.2022

Obligatorisch für alle, die nicht in Belgien wohnen, bei der Einreise ein digitales Covid-Zertifikat vorzulegen; d.h. ein gültiger Impfpass. Ausnahmen gelten (Aufenthalte von weniger als 48 Stunden). Keine Testpflicht für alle, die mit einem Zertifikat einreisen (Einwohner und Nicht-Einwohner). Belgische Einwohner ohne Bescheinigung, die aus einem dunkelroten Land oder einem Drittland reisen, das nicht auf der weißen Liste Europas steht, sollten sich am ersten Tag nach ihrer Ankunft einem Antigen-Schnelltest (RAT) oder einem PCR-Test unterziehen. Für Personen aus Ländern oder Regionen mit Verbreitung einer neuen besorgniserregenden Variante (VOC) bleiben die strengen Testregeln unverändert.

03.02.2022

Non-essential trips out of Belgium are prohibited from 27 January 2021 to 18 April 2021. The travel ban will be monitored for road; air; sea and rail traffic. Only essential travel is allowed during this period; i.e. travel for: Compelling family reasons; Humanitarian reasons; Study purposes; Residents of border areas; Professional reasons when performing work-related activities; Animal care; travel in the context of legal obligations (insofar as these cannot be done online); urgent repairs in the context of vehicle safety and a house move are also considered essential.

03.02.2022

Non-essential trips to Belgium are prohibited for people who do not have the nationality of a country of the EU or the Schengen zone; and who have their residence in a third country which is not listed in Annex I of the Council Recommendation of 30/06/2020. Persons who have been in the territory of a third country; classified as very high-risk area in the last 14 days; are not allowed to enter directly or indirectly the Belgian territory; providing that they do not have the Belgian nationality or their main residence in Belgium; 28/11/2021: An entry ban applies to certain third countries classified as very high-risk zones. It is forbidden for people who have been on the territory of third countries classified as very high risk at any time during the past 14 days to travel; either directly to Belgian territory. The list is composed of South-Eastern African countries. Exceptions apply to this.; 07/01/2022: travel ban removed.

21.09.2021

28/07/2020: Curfew from 11:30pm to 6am. ; 12/08/2020: Curfew relaxed from 1:30am to 5am. ; 27/08/2020: End of curfew.

09.10.2020

National movement restrictions: Free

Restrictive measures mandatory between 09 October 2020 to 31 December 2020

Close contacts: limitation to a maximum of 3 close contacts per month; A close contact implies contact closer than 1.5 m without a face mask; Private gatherings at home: maximum 4 people, maintaining a social distance or with a face mask if social distancing is not possible; Cafés, canteens and other drinking establishments: maximum 4 people per table, except for family members living under the same roof; Non-organised outdoor gatherings: maximum 4 people, except for family members living under the same roof; Closing time cafés: 11 pm; Additional awareness-raising and enforcement efforts will be implemented to ensure that these measures are applied everywhere; Working from home is highly recommended, several days per week.

International movement restrictions: Free

Restrictive measures mandatory between 15 June 2020 to 31 December 2020

You may travel to other countries. There are 3 types of zones. You are allowed to travel to green zones. They are safe. It is best not to travel to red or amber zones.