De En
Gesamtdosen
gegeben
25.7M
Menschen vollständig
geimpft
9.2M
% vollständig
geimpft
78.85%
Masken
Nicht benötigt
COVID-19 test
Nicht benötigt
Quarantäne
Nicht benötigt
Passenger Locator Form
Nicht benötigt
Gesundheitsformular
Nicht benötigt
Impfung
Nicht benötigt
Versicherung
Nicht benötigt
Versicherung
Nicht benötigt
Pre-travel testing (vaccinated): Keiner
Pre-travel testing (unvaccinated): Keiner
Test on arrival (vaccinated): Keiner
Test on arrival (unvaccinated): Keiner

Quarantäne:

04.08.2022

Contact tracing is conducted by dedicate CT teams. High risk close contacts - 7 day quarantine with test performed day 5. If negative; can leave quarantine on day seven. Low risk close contacts - wear face mask whenever outside household and when meeting people (may still go to work and school); keep a 1.5 m distance for everyone for 14 days; wash hands thoroughly and often; contact your doctor/healthcare system if symptoms develop. Have set up maximum capacity for manual Contact Tracing for all confirmed cases. Have opted not to use mobile app technology (low public acceptability); 17/03/2022: strongly recommended that everyone (vaccinated or not) wear a mask for contacts outside the household for 7 days after contact at high risk or; if a mask is not possible; to do a daily self-test.

24.05.2022

Selbstisolation in eigener Unterkunft

Die Reisebeschränkungen wegen COVID-19 wurden in Belgien aufgehoben. Reisende müssen keinen Impfnachweis, Genesung von COVID-19 oder einen negativen Test vorlegen. Ausnahmen bleiben bei der Einreise aus Hochrisikoländern oder -gebieten (derzeit sind keine solchen Länder oder Gebiete aufgeführt).

Länder und Gebiete mit hohem Risiko: Reisende, die aus Ländern und Gebieten mit hohem Risiko einreisen, sind erforderlich, um einen Impfnachweis, eine Genesung von COVID-19 oder einen Test vorzulegen und das Passenger Locator Form auszufüllen .

18.05.2022

01.08.2020: Reisende aus Hochrisikoländern müssen sich 14 Tage lang isolieren. 25.09.2020: Nicht notwendige Reisende in/aus Ländern in den roten und orangen Zonen müssen bei der Einreise/Rückkehr nach Belgien unter Quarantäne gestellt werden. Die Anforderung kann auch Tests umfassen oder nur erfordern. Pflicht zum Ausfüllen des Reisetagebuchs.; 26.09.2020: Nicht unbedingt notwendige Reisende in/aus rot markierten Ländern müssen sich bei der Einreise/Rückkehr nach Belgien in Quarantäne begeben und sich testen lassen. Die Anforderung kann auch Tests umfassen oder nur erfordern. Pflicht zum Ausfüllen des Reisetagebuchs.; Zwischen 21.10.2020 und 15.11.2020: Reiserückkehrer aus Regionen der Roten Zone waren vorübergehend nicht mehr testpflichtig; außer bei offensichtlichen Symptomen.; 12.01.2020 Personen, die sich länger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben und sich länger als 48 Stunden in Belgien aufhalten werden, werden strengeren Kontrollen unterzogen. Sie müssen: das Passenger Locator Form (PLF) ausfüllen und die obligatorische Quarantäne einhalten.; 27.01.2021: bei Ankunft in Belgien; die Dauer der Quarantäne beträgt zehn Tage. Diese Frist kann bei einem negativen Testergebnis auf mindestens sieben Tage verkürzt werden; wo der Test abgelegt wurde; frühestens; sieben Tage nach Exposition; 27.06.2021: Das PLF muss innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft ausgefüllt werden; bei der Rückkehr nach Belgien nach einem Auslandsaufenthalt von mehr als 48 Stunden. Der PLF berücksichtigt die letzten 14 Tage, um festzustellen, ob eine Quarantäne erforderlich ist. Reisende mit Impfpass oder Genesungsbescheinigung und ohne Symptome; müssen nicht unter Quarantäne gestellt oder getestet werden; andernfalls ist ein Test an Tag 1 (oder Tag 2) nach der Rückkehr aus dem Ausland erforderlich. Reisende, die aus einem EU-/Shengen-Land oder aus einem auf der „weißen Liste“ aufgeführten Land zurückkommen und deren Testergebnis negativ ist; Sie können die Quarantäne beenden. Die Rückkehr aus anderen Ländern setzt voraus, dass die Quarantäne mindestens 7 Tage dauert; ein zweiter PCR-Test kann frühestens am Tag 7 durchgeführt werden; ein negatives Ergebnis, das die Aufhebung der Quarantäne ermöglicht. Kinder unter 12 Jahren müssen nicht getestet werden; 19.07.2021 Bei Rückkehr aus einem europäischen Risikogebiet; Personen, die noch nicht vollständig geimpft sind, müssen; zusätzlich zu einem PCR-Test an Tag 1 (mit Quarantäne auf dem Spiel); Führen Sie an Tag 7 einen PCR-Test durch. Der Test an Tag 1 ist nicht erforderlich, wenn die betreffende Person in den 72 Stunden vor ihrer Ankunft auf belgischem Hoheitsgebiet bereits einem PCR-Test unterzogen wurde. Ein positives Ergebnis eines PCR-Tests impliziert eine Verpflichtung zur Quarantäne von 10 Tagen; ohne mögliche Unterbrechung; 31.08.2021 Reiserückkehrer aus einer Roten Zone (sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU) ohne Impf- oder Genesungsbescheinigung; müssen sich am 1. und am 7. Tag nach ihrer Rückkehr testen lassen. Wenn die Testergebnisse positiv sind; Isolierung ist obligatorisch. Alle Personen, die Risikokontakt mit einer Covid-positiven Person hatten; einschließlich vollständig geimpfter Personen; müssen am 1. und 7. Tag nach dem Kontakt getestet werden. Für Personen, die nicht vollständig geimpft sind, ist eine Quarantäne obligatorisch (10 Tage; verkürzt auf 7 Tage, wenn der zweite Test (am 7. Tag) negativ ist); 28.11.2021 Für Personen, die aus Gebieten mit sehr hohem Risiko nach oder durch Belgien reisen dürfen; Vor und bei der Ankunft in Belgien gelten strengere Regeln: Sie müssen sich in Belgien an Tag 1 (Einwohner und Nicht-Einwohner) und Tag 7 (Einwohner und Nicht-Einwohner) testen lassen. Alle Personen, die aus einem Drittland mit sehr hohem Risiko zurückkehren, müssen ebenfalls 10 Tage in Quarantäne bleiben; mit Ausnahme der Ausübung von Tätigkeiten, die im Fall von Diplomaten und Transportpersonal der wesentliche Grund für die Reise nach Belgien sind. Diese Maßnahmen gelten auch für vollständig geimpfte Personen; 18.02.2022: Keine Quarantänepflicht für Einreisende (Einwohner und Nicht-Einwohner) mit Bescheinigung. Für Personen aus Ländern oder Regionen mit hohem Risiko außerhalb des Schengen-Raums / der EU; strenge Quarantäneregeln bleiben unverändert.; 03.07.2022: keine Länder mehr in Hochrisikozonen; also keine Quarantänepflicht oder Fluggastortungsformular.

15.03.2022

Die Kontaktverfolgung wird von speziellen CT-Teams durchgeführt. Enge Kontakte mit hohem Risiko – 7 Tage Quarantäne mit durchgeführtem Test am 5. Tag. Wenn negativ; kann die Quarantäne am siebten Tag verlassen. Enge Kontakte mit geringem Risiko – tragen Sie eine Gesichtsmaske, wenn Sie sich außerhalb des Haushalts befinden und wenn Sie sich mit Menschen treffen (können weiterhin zur Arbeit und zur Schule gehen); 14 Tage lang 1,5 m Abstand für alle halten; Hände gründlich und oft waschen; Wenden Sie sich an Ihren Arzt/Ihr Gesundheitssystem, wenn sich Symptome entwickeln. Für alle bestätigten Fälle eine maximale Kapazität für die manuelle Kontaktverfolgung eingerichtet haben. sich entschieden haben, keine mobile App-Technologie zu verwenden (geringe öffentliche Akzeptanz); 17.03.2022: dringend empfohlen, dass jeder (geimpft oder nicht) nach Kontakt mit hohem Risiko oder für 7 Tage eine Maske für Kontakte außerhalb des Haushalts trägt; wenn eine Maske nicht möglich ist; einen täglichen Selbsttest zu machen.

15.03.2022

Änderung der Quarantänezeit für wesentliche Arbeitnehmer durch Tests am 5. Tag nach der Exposition. Ausnahmen gelten. ; 01.04.2022: Vollständig geimpfte Risikokontaktpersonen sollen nicht in Quarantäne gehen; sollte aber strenge Präventionsmaßnahmen anwenden (Gesichtsmaske; vorzugsweise FFP2); Distanz; kein Kontakt mit gefährdeten Personen bis zu 10 Tage nach Kontakt mit hohem Risiko. Teilweise geimpfte Risikokontaktpersonen sollten für 7 Tage in Quarantäne gehen. Ab Tag 4; die Aufhebung der Quarantäne ist unter der Bedingung täglicher negativer Selbsttests und strikter Anwendung von Präventivmaßnahmen (Mundschutz; vorzugsweise FFP2) möglich; Soziale Distanz; kein Kontakt zu gefährdeten Personen; bis zu 10 Tage nach Kontakt mit hohem Risiko. Hohes Risiko; Ungeimpfte Kontaktpersonen sollten für 10 Tage in Quarantäne gehen. Ab dem 7. Tag; die Quarantäne kann aufgehoben werden, sofern täglich negative Selbsttests durchgeführt werden; und dass vorbeugende Maßnahmen strikt angewendet werden (Mundmaske; vorzugsweise FFP2); Distanz; Vermeidung des Kontakts mit gefährdeten Personen bis zu 10 Tage nach Kontakt mit hohem Risiko. Diese Regeln gelten auch für die Sekundarstufe; 01.10.2022: für Grundschulen; eine Klasse muss für 5 Tage in Quarantäne, sobald es 4 (oder 25% der Klasse) Infizierte (mit oder ohne Symptome) in dieser Klasse gibt. Neue Test- und Quarantänerichtlinie legt mehr Wert auf Selbsttests; 17.03.2022: Keine Test- oder Quarantänepflicht mehr für die Allgemeinbevölkerung.

15.03.2022

Menschen mit Symptomen, die keinen Krankenhausaufenthalt erfordern, müssen sieben Tage oder so lange zu Hause bleiben, wie die Symptome bestehen bleiben. ; 27.01.2021: Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, müssen sich nun zehn Tage lang selbst isolieren. ; 01.10.2022: Für asymptomatische Personen und Personen mit leichten Beschwerden; die Dauer der Isolation wird auf 7 Tage verkürzt (vorausgesetzt, sie haben seit 3 Tagen kein Fieber und klinische Besserung der Beschwerden); mit zusätzlichen 3 Tagen zusätzlicher Schutzmaßnahmen; wie die Beschränkung der Anzahl der Kontakte auf das unbedingt Notwendige; das ständige Tragen einer Maske (vorzugsweise einer FFP2-Maske) in einem Innenbereich. In Gemeinschaften, in denen schutzbedürftige Menschen untergebracht sind (z. B. Pflege- und Pflegeheime); die Dauer der Isolation für Bewohner ohne Symptome oder bei leichten Beschwerden wird von 14 Tagen auf 10 Tage verkürzt. Für medizinisches Personal in diesen Gemeinden; die Isolationsdauer beträgt ebenfalls 7 Tage; gefolgt von der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (ohne Ventil) am Arbeitsplatz.

03.02.2022

Depending on the answers to the self-assessment questionnaire attached to the Passenger Locator Form; a traveller may be required to comply with a quarantine. After 7 days in quarantine; there is a compulsory test.

26.05.2021

Self-isolation at own accommodation All travellers who have been at least 48 hours in a "red" zone, and who will stay at least 48 hours in Belgium, must complete a 10-day mandatory quarantine. The quarantine period may be shortened by taking a second PCR test no less than 7 days after arrival. If the result of this test is negative, the period of quarantine can end.